Alpin-Trekking September 2019

Wir genossen vom 20. bis am 22. September die letzten Spätsommertage im Furkagebiet! Von Realp liessen wir uns am Freitag mit dem Auto ins Witenwasserental fahren und starteten bei Oberchäseren Richtung Stelliboden — Schijenboden. Dort stellten wir die Zelte auf für die erste Nacht, ein prächtiger Platz mit Abendsonne.
Nach einer ruhigen Nacht und gemütlichem Zmorge wanderten wir zur Moräne des Muttengletscher, über die junge Muttenreuss und zu den schönen Böden bei ‚Deieren‘; wieder ein genialer Biwakplatz mit frischen Wasser und moosigem, weichem Untergrund. Am Sonntag war es dann nicht weit zum Übergang auf 2732 müM. Und den guten Weg Richtung Furkapass fanden wir auch im Nebel.

Danke allen Beteiligten, es hat grossen Spass gemacht!